Hammelburger Kanuverleih

Bootswandern im Saaletal


Naturschutz:

Die Fränkische Saale ist Heimat vieler seltener Pflanzen und Tiere. Insbesondere in den Sommermonaten ist sie Kinderstube für viele seltene Fischarten.

Damit auch künftige Generationen die artenreiche Flusslandschaft entlang der Fränkischen Saale so wie jetzt genießen können, bitten wir Sie um einen behutsamen Umgang mit unserer Natur.

Verhaltensregeln:

  • Mit dem PKW nur freigegebene Wege und Parkplätze benutzen.
  • Nur auf befestigten Wegen zur Einstiegsstelle laufen.
  • Boote auf dem Weg zum Einstieg bzw.von der Ausstiegstelle nicht ziehen, sondern tragen
  • Nur ausgewiesene Einstiegs- und Ausstiegsstellen nutzen.
  • Das Boot in das Wasser hineintragen, nicht hineinrutschen.
  • Die Wehre sind zu umtragen
  • Lagern und Campen nur an dafür ausgewiesenen Plätzen.
  • Nicht zu nahe an Ufer, Sand-oder Kiesbänke fahren oder dort anlanden. Am besten ist es in der Mitte der Saale zu paddeln
  • Nicht durch Wasserpflanzenbestände (Röhricht, Schwimmblattpflanzen, Unterwasserpflanzen) fahren
  • Auf dem Wasser keinen Lärm machen.
  • Potenzielle Brut-und  Aufzuchtbereiche von Vögeln (Röhrichte, Steilufer, Kiesbänke) meiden. Vögel mit Jungtieren weiträumig und zügig umfahren
  • Nicht in zu großen Gruppen paddeln (max 8 Boote)
  • Abfälle mitnehmen und später entsorgen
  • Nachtfahrverbot (18:00 bis 07:00 Uhr)